slide_icon

ADVANCED . STRONG . RELIABLE

The Optimizer, an easy to customizable multi-purpose theme with lots of powerful features.

der-lotse.com

Philosophie

Ich wende mich an Alle, die mehr wollen im Leben.

Mehr an

  • Zufriedenheit
  • Erfolg
  • Glück
  • Wohlstand

Alle hier genannten Begriffe sind natürlich subjektiv höchst unterschiedlich besetzt. Aber eines haben alle gleich: Es sind Wünsche.

Ein Wunsch ist das Begehren oder Streben nach einer Sache, einer Fähigkeit, einem Zustand mit dem Ziel, den Status Quo durch die Zielerreichung zu verändern.

So gesehen, ist unser Leben durch Wünsche geleitet. Menschen wünschen sich eine Beziehung, materielle Dinge wie Kleidung, Auto, Urlaub, Haus sowie Ansehen und Gesundheit.

Nun existieren eine Menge zweifelhafter Wege, diese Wünsche ohne großen Einsatz umzusetzen:

Versprechungen wie der große Lottogewinn (Chance von 1 (also Du) zu 140.000.000 (also 140 Millionen). In Deutschland leben rund 82 Millionen; in Frankreich rund 65 Millionen Einwohner (2018). Dann stelle Dir selbst vor, wie Wahrscheinlich es ist, dass Du unter allen Einwohnern Deutschlands und Frankreichs im Lotto gewinnst.

Versprechungen durch noch mehr Leistung, Überstunden und Engagement Deine Wünsche zu erfüllen. Natürlich geht das. Natürlich machen das fast Alle. Was ist das Ergebnis? Weniger bis fast keine Zeit mehr für Familie, Freunde, Freizeit. Eine stetige Zunahme der sogenannten Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck und Übergewicht bis hin zu Burn Out oder Krebs. Schon lange wissen die Menschen: Mens sana in corpore sano (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper). Dann stelle Dir selbst vor, wie Wahrscheinlich es ist, dass Du mit noch mehr Leistung ein gesundes und langes Leben führen wirst.

Und es gibt natürlich noch die Möglichkeit alles so zu lassen, wie es ist. Es lässt sich ja doch nichts ändern. Es gibt jene, denen gelingt fast alles und die haben fast alles und es gibt diese, die haben weniger und begnügen sich damit. Die reale Umsetzung und das Vorleben der Maxime: Hast Du keine eigenen Ziele, arbeitest Du für die Ziele Anderer. Dann stelle Dir selbst vor, wie Wahrscheinlich es ist, dass Du mit der Umsetzung fremder Ziele Deine wirklichen Wünsche erfüllst.

Und zu guter Letzt noch der Weg der Verdrängung. Verdrängung in einem Maße, welches uns keine Zeit und keinen Raum lässt, unseren Zustand tatsächlich zu reflektieren und dann zu verändern. Das überhöhte Konsumieren von Einkäufen (Anhäufen von Waren die tatsächlich nicht nötig sind), inhaltsloser Zeitvertreibe (z.B. digitale Spiele, TV, social Media) bis hin zu Drogen aller Art. Diese sogenannten Ersatzbefriedigungen sind tatsächlich nichts anderes als ERSATZBEFRIEDIGUNGEN. Dann stelle Dir selbst vor, wie Wahrscheinlich es ist, dass Du mit einem Ersatz wirklich glücklich wirst.

 

Und?

Wie lässt sich das jetzt ändern?

Nun, indem Du Dein Leben selbst in Deine Hände nimmst.

Anleitung

GUTE LAUNE

Mache alles was hier beschrieben ist und Du kommst in vorzügliche Stimmung – Immer wieder.

Lese langsam und lasse Dir Zeit!

 

Nimm eine bequeme Haltung ein.

Jetzt erinnere Dich an eine Situation, in der Du etwas sehr Schönes erlebt hast. Ist ganz egal, wie lange diese Situation vorüber ist.

Betrachte diese Situation in der Art eines Films. Du siehst Dich selbst in dieser Situation. Du siehst alles was mit dieser Situation zusammenhängt. Vielleicht hörst Du auch Geräusche, spürst Wind oder Temperatur oder schmeckst etwas. Spüre alles in Ruhe.

Wenn Du diese Situation siehst, tauch ein und werde Bestandteil. Du bist jetzt, in Deiner Erinnerung, selbst in dieser Situation. Du siehst aus Deinen Augen und hörst die Geräusche und spürst die Gefühle dieser Situation.

Gehe ganz in die Situation und spüre Deine Emotionen, Deine Gefühle.

Wenn Du Lachen möchtest, lache.

Nimm Dein Gefühl und ziehe es in Deinen Körper. Vielleicht in den Brust- Bauchraum. Spüre Dein Gefühl. Vielleicht hat es eine Temperatur, vielleicht hat es eine Form.

Gib Deinem Gefühl eine Farbe.

Gib Deinem Gefühl einen Namen.

Schau Dir die Farbe an, spüre die Temperatur, höre den Namen, fühle die Stelle, an der Dein Gefühl sitzt.

Jetzt schicke Dein Gefühl in einen Deiner Finger und drücke diesen Finger leicht.

Du spürst, wenn Dein Gefühl in Deinem Finger ist.

 

Wie fühlst Du Dich?

Ist Dir nach Lachen zumute?

TU ES.

 

Das Beste: Diese gute Laune ist immer für Dich abrufbar. Du musst nur diesen Finger drücken. Sollte das Gefühl nicht stark genug sein, erinnere Dich an die Situation. Dann drücke wieder den Finger.

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur dol adipiscing elit. Nam nec rhoncus risus. In ultrices lacinia ipsum, posuere faucibus velit bibe.